Energieraumplanung 2

Nachhaltige Energie- und Klimazukunft

Der Energieverbrauch steigt weltweit und ist für einen erheblichen Teil der Treibhausgas-Emissionen verantwortlich. Deshalb gilt es, Maßnahmen für den Klimaschutz zu setzen, wodurch eine durchdachte Energieraumplanung unumgänglich wird, um die Energienachfrage nachhaltig zu bedienen.

Was du wissen solltest

Die Innovation

Energieraumplanung ist ein Teilbereich der Raumplanung und beschäftigt sich mit den räumlichen Dimensionen von Energieerzeugung, -verteilung und -verwendung. Dabei ist eine innovative Energieraumplanung das Fundament für erfolgreichen Klimaschutz und trägt zur Erreichung der Klimaschutzziele bei.

So ist es für das Energiesystem der Zukunft unabdingbar die Verflechtungen zwischen den Sektoren, wie etwa Wärme, Strom und Verkehr zu berücksichtigen. Deshalb lag der Fokus der Energieraumplanung 1 auf dem Wärmebereich. Die erfolgreich entwickelten und implementierten Prozesse zur Berücksichtigung energiebezogener Fragen in den Planungsprozessen im Wärmesektor, wurden in der Energieraumplanung 2 auf die Sektoren Strom und Verkehr ausgeweitet. So erfolgte im Rahmen der Energieraumplanung 2 auch die Zuordnung von Energiepotenzialen, wie Verbrauch und Erzeugung, in GIS (Geo-Informations-Systeme). Dadurch können alle energie- und klimaschutzbezogenen Sektoren in der strategischen Entwicklung einbezogen werden.

So wird das im Rahmen von Energieraumplanung 1 entwickelte Informationssystem in den jeweiligen Gemeinden implementiert und durch Erkenntnisse aus der Energieraumplanung 2 ergänzt. Damit werden spezifische Instrumente, wie automatisierte Reports und Apps für den Planungsprozess geschaffen, wodurch der Weg für die Planung und Umsetzung von Plus-Energie-Quartieren geebnet wird.

Energieraumplanung 2

Die Vorteile
der Innovation

  • Nachhaltige Energieraumplanung unter Berücksichtigung von Klimaschutz

  • Zuordnung von Energiepotenzialen in GIS

  • Erarbeitung von Vorschlägen für weiterer Projekte

Wir halten dich am laufenden

Projektstatus: „Laufend“

Ansprechperson: Mathias Schaffer

mathias.schaffer@e-steiermark.com

Wir gestalten Zukunft

Unterstützungsleistung des Next-Incubator

Als Tochter der Energie Steiermark hat der next-incubator tiefgreifendes Knowhow im Bereich Energieeffizienz. Genau mit dieser Expertise begleitet der next-incubator das Forschungsprojekt Raumplanung 2.